NICE to Meet you!

Ein paar von euch kennen mich vielleicht, da ich früher schon eine Homepage hatte. Nach meiner Babypause versuch ich es nochmal und hoffe, euch gefällt mein neuer Blog!

The Karlito blog

Nachdem ich während der Schwangerschaft und fast ein Jahr danach keine Muse hatte, fehlte mir so langsam aber sicher das Schreiben. Also musste wieder eine neue Homepage bzw ein Blog her!

Dienstagmorgen.

Montagmorgen. Falsch. Dienstagmorgen – aber fühlt sich an, wie ein Montagmorgen. Hmpf. Ganz ehrlich, es wäre gerade Zeit für alle möglichen Süßigkeiten oder Leckereien: Hanuta, KnickKnacks, Nussini – ich könnte stundenlang so weitermachen. Und ich esse? Kinder-Weihnachtsschokolade J! Aber hey, besser als nix oder?

 

 

 

Das Wochenende war einfach nicht so berauschend. Der Anfang war nicht mal so schlecht. Samstagmorgen war der erste Tag, wo endlich mal wieder Schnee draußen lag. Um halb sechs bin ich aufgestanden, hab geduscht, gefrühstückt. Hat erstaunlich gut und auch recht entspannt geklappt, was mit daran lag, dass Karl noch geschlafen hat. Somit konnte ich mich dann direkt um Karl kümmern, als er aufwachte. Da er unbedingt raus wollte, sind wir also kurz in den Garten.

 

 

 

Seinen Mittagschlaf hat Karlito dann auf 10 Uhr vorgezogen, was Papa dann ausnutze und zu seinem Kollegen ging. Die Mama hingegen – tja, dreimal dürft ihr raten? Wohnung putzen – yeah! Was tut man nicht alles, in seiner „freien“ Zeit.

 

 

 

Nach dem nichtgegessenen Mittag (Karl ist ein sehr schlechter Esser) ging es dann zu meiner Cousine. Schon dort viel mir auf, dass Karl’s Augen so wässrig sind und ständig weißes Zeug rauskommt. Also fragte ich gleich mal meine Cousine und Tante, ob das eine Bindehautentzündung sein könnte… es kam ein „Nein“. Aber irgendwie war es komisch. Um 15:30 Uhr ging es heim und direkt zur Apotheke. Tja, Jackpot: „Gehen Sie direkt zur Kinderklinik, ihr Sohn benötigt Antibiotika!“

 

 

 

Kennt ihr die Kinderklinik in Pforzheim? Ich habe noch nie gesehen, dass da nichts los ist. Aber so viel wie am Samstag?? Abartig! Ich hätte eigentlich nur ein Rezept für die Augentropfen benötigt. Aber, das geht ja nicht, ohne dass der Doctor ihn gesehen hat -> 4 Std Wartezeit!! Nach kurzem Telefonat mit meiner Mutter hab ich mich dann entschlossen, zu der nächsten Notfallpraxis zu fahren. Und ja, es war ein guter Entschluss. Denn nach „nur“ zwei Stunden kamen wir dran. Karl hat den Tag super überstanden, war überall mega brav. Echt toll!

 

 

 

Sonntag früh sahen Karl’s Augen wirklich schlimm aus. Dick angeschwollen, verklebt, rot. Au weija! Aber durch die Tropfen ist es immer besser geworden.

 

 

 

Und sonst so? Ach ja. Ich bin selbst nicht wirklich fit, weshalb mir ein freier Tag sicher gut tag, ich andererseits aber auch wirklich Mühe hatte, das krankheitsbedingte Quengeln geduldig hinzunehmen (wobei ich zu Karlitos Verteidigung sagen muss, dass er nur morgens nörglig war) . Denn nein, Krankentage mit Kind sind KEIN Urlaub. So! Auch wenn mein Mann immer denkt, ich mache ja den ganzen Tag nix, wenn ich mit Karl zu Hause bin –also ist das ja wie „Ausruhen“ – jo, ist klar! ;-)

 

 

 

Sonst noch erwähnenswert? Aus Kostengründen wollte ich unseren Griechenlandurlaub stornieren. Mir ist es wichtiger, unseren Garten zu machen (Stützmauer, Garten ebnen, Zaun, etc). Da hat man doch mehr davon, als so ein Urlaub. Und durch die tollen Pfingstferien ist es einfach mega teuer. Die schlaue Mummy dachte, man könnte sowas kostenlos stornieren. Pustekuchen! Der Veranstalter behält 50% (!!!) ein. Tztzztzttz. Sorry, aber ne danke – dann doch lieber Griechenland. Nun hoffe ich, dass ich meine Stornierung wieder zurückziehen kann… CHAOS!

 

 

 

Hinzukam am Wochenende noch, dass mich mein Göttergatte so ziemlich den ganzen Samstag alleine gelassen hat. Deprimierend. Nicht schön. Deswegen gestern auch mein netter Post in meiner Instagram Story. Ich beneide jeden oder jede, die nach einer gewissen Zeit noch frisch verliebt ist – ich bin es nicht, ich habe eher Mordgedanken….

 

 

 

Ansonsten hab ich gestern den Tag ohne Red Bull aushalten müssen. Ich dachte, ich schaff es. Aber nein, ich schaff es leider nicht. 

 

 

 

Und bei euch so?

 

8 Kommentare