Basel - immerwieder schön.

Ach ja - uns hat es mal wieder nach Basel gezogen...! Zum einen ist es nicht weit weg, es ist eine wunderschöne Stadt, die viel zu bieten hat, und man findet trotzdem viele schöne ruhige Ecken.

  

Die Stadt kann man super zu Fuß erkunden! Viele Sehenswürdigkeiten der Altstadt, welche übrigens zu einer der intaktesten Europa zählt, liegen nahe beieinander. Daher einfach mit offenen Augen quer durch die Stadt laufen und überraschen lassen. Automatisch kommt man so an zahlreichen Highlights der Stadt vorbei und erlebt die architektonische Vielfalt der City. 

  

Karl wollte unbedingt in die Speilzeug Welten - das Museum befindet sich beim Barfüsserplatz und erstreckt sich über 4 Etagen. Man trifft auf jede Menge Puppen und Bären, die ganz liebevoll und faszinierend dargestellt werden. Einmal auf einem Jahrmarkt, beim Autorennen oder in der Schule - wirklich ganz toll gestaltet!   

Weiter ging es zur Basler Papiermühle Museum. Es gibt nur wenige Museen, die Informationen und Möglichkeiten zum Ausprobieren so gekonnt anbieten! Von der Produtkion des Papiers über den Druck bis zum Buchinden erfährt man alles darüber, wie ein Buch gemacht wird. Für Kinder wirklich ganz toll, super interaktiv gestaltet und die Kids dürfen natürlich alle sebstgestalteten Werke mitnehmen. Die Mitarbeiter sind super freundlich und erklären einzelne Arbeitsabläufe, während man diese selbst vollziehen kann.  

mehr lesen 0 Kommentare