welcome to my Mamablog  :-)

Ein paar von euch kennen mich vielleicht, da ich früher schon unter meinem richtigen Namen eine Homepage hatte. Seit 2017 bin ich nun als "Karlitosmummy" unterwegs und hoffe, euch gefällt mein neuer Blog!

#weeklyblog KW48

 

#weekly blog KW49

 

 

 

Na das klappt ja gar nicht so schlecht mit dem Weekly Blog J

 

 

 

Ich nehme mir so oft vor, mehr zu schreiben. Mehr über bestimmte Themen. So, wie ich es früher gemacht habe. Aber abends bin ich einfach nur froh, im Bett zu liegen.

 

 

 

Meine Bücher habe ich immer am Wochenende geschrieben, meistens gleich nach dem Aufstehen. Die Zeit habe ich jetzt einfach nicht mehr. Manchmal denke ich, ich sollte wieder mit einem Buchprojekt anfangen. Gerade im Schlaf habe ich so oft Ideen oder träume Sachen, wo man niederschreiben könnte…

 

 

 

Wer weiß, vielleicht eines Tages. Andererseits hatte ich mir geschworen, keine Bücher mehr zu verfassen, da es sich nicht wirklich lohnt. Klar, im Endeffekt mache ich es für mich selbst. Aber Kosten hat man ja trotzdem. Durch die heutigen Möglichkeiten und Medien kann ja wirklich jeder ein Buch veröffentlichen, aber wie viele von denen werden wirklich gekauft oder kommen auf die Bestsellerliste? Meistens nur die Autoren, die bereits einen Namen in der Branche haben.

 

 

 

Klar, meine ersten Bücher waren auch nicht der Renner. Ich habe auf Englisch geschrieben und es dann auf Deutsch übersetzt. Daher sind die Kritiken zu „The VI Girl“ nicht besonders gut. Aber darum ging es mir vor 9 Jahren auch gar nicht. Ich wollte ein Teil von dem, was ich auf St. Thomas erlebt hatte, einfach aufsetzen. Für mich. Für meine Freunde.

 

 

 

Was ich als mein Lieblingsbuch empfinde ist definitiv „Nur der Kaffee hört mein Seufzen“. Alles echt. Alles Situationen aus meiner damaligen Firma. Und da steckt echt viel Emotion drin.

 

 

 

Ja. So ist das. Nun zu meiner letzten Woche!

 

Die war wirklich schön. Karl und ich waren auf dem Weihnachtsmarkt, waren spazieren und haben die Hühner gefüttert. Dann klar, backen durfte nicht fehlen! Insgesamt haben wir 2 Abende letzte Woche gebacken! Ihm macht das so Freude! Nur isst er zu viel Teig *lach*

 

 

 

Am Wochenende waren wir bei meinem Cousin, er hatte seinen 25. Geburtstag gefeiert und Sonntags ging es zum Brunch mit zwei guten Freunden. Wäre das Wetter am Sonntag besser gewesen, wären wir noch auf den Weihnachtsmarkt. Aber bei dem Regen muss man sich das nicht antun! Also ging es nach Hause und die Tuff Tuff wurde ausgepackt und aufgebaut.

 

 

 

Und so schnell ging wieder eine Woche rum. Bald ist Weihnachten. Und wieder ein Jahr rum. Ich kann es noch gar nicht glauben. Die Zeit vergeht wie im Flug!

 

0 Kommentare