13. Februar 2019
Ich bin nach einem Jahr Elternzeit wieder arbeiten gegangen, zwar nicht Vollzeit, aber 30 Stunden die Woche. Als sogenannte „Working Mum“ hat man eigentlich immer mit sich selbst zu kämpfen: Ich bin davon überzeugt, dass wir als Mütter uns oft selbst im Weg stehen. Warum? Wir wollen alles und das zugleich. Laut einer Studie fühlen sich viele berufstätige Mütter im Alltag trotz Partner als alleinerziehend. Neun von zehn Frauen (89 Prozent) sehen sich als das Organisationstalent der...
10. Februar 2019
Letzte Woche waren wir bei einem Kita-Freund von Karl. Er ist 4 Monate jünger, aber geht schon fleißig aufs Töpfchen etc. Da hab ich mich dann auch wieder gefragt… „Und warum macht das Karl noch nicht?“ Welche Mutter kennt es nicht, ständig bekommt man Fragen zu der Entwicklung des Kindes gestellt oder teilweise fragt man sich das dann auch selbst, wie es denn eigentlich sein sollte. Aber manchmal ist es einfach nicht so und man will das dann auch nicht hören. In dem Fall von...
06. Februar 2019
Seit gut einer Woche benutze ich nun kein Instagram mehr. App vom Handy gelöscht. Warum? Weil ich einfach viel zu viel Zeit vor dem Handy verbracht habe. Auch Facebook sollte eigentlich weg. Aber da tu ich mich schwer, alles ganz abzuschalten. Auf der privaten Seite pflegt man Freundschaften oder hat Kontakt zu Übersee, auf der öffentlichen Seite habe ich mir 11.000 Likes aufgebaut. Dennoch habe ich mir vorgenommen, einfach weniger zu posten, weniger online zu sein. Karl’s Gesicht zeige...
27. Januar 2019
An einigen Punkten des Lebens grübelt man über vermeintliche Fehler, die man in seinem bisherigen Leben gemacht hat. Oder man denkt darüber nach, was man hätte anders machen können. Ich bin grundsätzlich ein Mensch, der Fehler für wichtig hält, um daraus zu lernen. Trotzdem gibt es für mich Punkte, die ich hätte anders machen können. Ich bin angekommen im Leben und kann bisher Geschehenes aus einer anderen Perspektive reflektieren. Eine Sache, die mich tatsächlich ärgert ist, dass...
26. Januar 2019
Ganz ehrlich, wenn ich Karl so beobachte, ihn angucke, bin ich so stolz auf ihn. Wirklich. Er ist so ein toller Junge! Klar, gibt es auch Momente, wo ich kurz mal ausrasten könnte. Aber das sind vielleicht 5 min am Tag, wenn überhaupt. Ansonsten beschäftigt er sich viel selbst, ist mega lustig, macht Witze, tanzt gerne, … ich könnte ewig weiterschwärmen! Ja. Und wenn man es genau betrachtet, lernt ein Kind nicht nur von uns, sondern wir lernen ja auch vom Kind! 1. Veränderungen annehmen...
23. Januar 2019
Der Januar ist bald schon wieder rum. Man, wie schnell die Zeit vergeht. Hattet ihr euch eigentlich Vorsätze für 2019 festgelegt? Nein, keine Angst, es wird keine Liste geben mit meinen Vorsätzen, viel mehr möchte ich das nutzen, um negatives aus dem alten Jahr zu verbessern. Ihr werdet in meinem Text keinen Vorsatz finden, dass ich mehr Sport machen will (auch wenn ich das definitiv sollte) oder mich gesund ernähren will (ja und auch das habe ich bitter nötig!!)… Nein, ich möchte...
20. Januar 2019
Wer kennt es nicht aus den ganzen Foren, Facebook oder Instagramrunden – die beliebten Mama-Fragen! Und wehe, man hat eine andere Meinung – puh, das sorgt dann gleich für ordentlichen Zündstoff. Vor allem, wenn man eine von ihnen innerhalb einer Mama-Runde zur Diskussion stellt. Wehe man hat eine „abweichende“ Meinung. Ich muss sagen, dass ich schon oft ein wenig verwirrt war und nicht immer die gewünschte adäquate Antwort parat hatte. Tja, und nun habe ich mal Stellung zu folgenden...
13. Januar 2019
Ich glaube, dass jede Mama (oder jedes Paar) schon einmal diese Frage gestellt bekommen hat: Wann kommt denn nun das zweite Kind? Komischerweise wurde ich kurz nach Karl’s 1. Geburtstag ständig von allen Seiten mit dieser Frage gelöchert. Im Bekanntenkreis haben so ziemlich alle schon nach einem, spätestens zwei Jahren den zweiten Nachwuchs bekommen. Ich wollte auch immer zwei Kinder, aber ich hab einfach zu viele Fragen und Ängste, die mich beschäftigen…. Wie sieht es denn nun aus?...
06. Januar 2019
Oh man, wie schnell doch die Zeit vergeht! Karl ist nun 2,5 Jahre alt. Für sein Alter wirklich groß (trägt Gr. 110) und da mache ich mir nun schon wieder Gedanken für den nächsten Kindersitz. Unser erster Kindersitz war die Maxi Cosi Babyschale samt Family Base. Super! Nur, irgendwann wollte er da nicht mehr rein, weil es einfach nur klein schien. Daher kauften wir nach nur 6 Monaten den Britax Römer Dual Fix. Ein super Teil. Lässt sich mehrfach verstellen, in Fahrt oder...
20. Dezember 2018
Ach ja, wer kennt es nicht. Die allzuböse Vorweihnachtszeit mit all ihrem Zauber und den kleinen Kalorien... Überall entdeckt man Leckereien und wird vom Duft gebrannter Mandeln, heißer Waffeln und Spekulatius verführt. Für uns Erwachsene ist es oft schon schwer genug, diesen Versuchungen zu widerstehen. Doch wie sieht es bei den Kindern aus? Darf ein Kleinkind überhaupt naschen? Gibt es eigentlich einen richtigen Umgang mit Süßigkeiten für die Kleinen? Wer mich kennt, der weiß, dass...

Mehr anzeigen