20. September 2020
Oma. Mit ihr haben wir ein Stück Kindheit, was uns immer erhalten bleibt. Vielleicht habt ihr meinen Post auf Instagram schon gesehen - heute geht es um meine Mama bzg. Karl's Oma. Was wären wir nur ohne unsere Großeltern? Sie sind immer für uns da, fangen uns auf und würden für ihre Enkel auch ihr letztes Hemd geben. Oft ist es unsere Oma, die ein ganz großer Teil unseres Lebens ist. Von klein auf ist sie an unserer Seite, unterstützt uns, wo sie nur kann, und zeigt uns von der...
06. September 2020
Lernen. Das beherrscht gerade so ziemlich jede freie Minute in meinem Leben. Ein Ende ist aber in Sicht. Bald steht die nächste Prüfung an - Finanzmanagement. Ich lese es, aber habe das Gefühl, nichts zu verstehen. Ich lese es nochmal - aber es will dieses mal nicht in den Kopf rein. Ein Thema, was mir einfach nicht liegt. Wenn ich diese Prüfung bestehe, dann habe ich nur noch eine. Nur noch eine! Wahnsinn. Eigentlich hatte ich mir das Masterstudium langsamer geplant. So, dass ich im Sommer...
30. August 2020
Tja, und weil's letzes Jahr so schön war bei Frau Schmid war, sind wir dieses Jahr gleich wieder hin! Vielleicht könnt ihr euch daran erinnern, dass wir letztes Jahr im Oktober auf dem Ferienhof Schmid in Seeg waren. Es hat Karl da so gut gefallen, dass wir uns entschieden hatten, direkt für 2020 zu buchen. Da der Oktober schon voll war, hatten wir uns für den August entschieden. Und wer hätte damals gedacht, dass in 2020 eine Corona-Pandemie aufpoppen und Urlaub in Deutschland die beste...
15. August 2020
Wenn man meist diese Frage hört, meldet sich ein akutes Unbehagen. Denn wenn wir mal ganz ehrlich sind, wollen wir die Wahrheit doch gar nicht so genau wissen - aus guten Gründen. "Du siehst ziemlich fertig aus", sagt meine Schwester und ich kann sie nicht verschlucken, die Prise Gereiztheit, weil ich ihr unterstelle, dass sie eigentlich alt, verbraucht, verknittert meint, und zische: "Danke für‘s Kompliment." Warum bin ich gereizt? Sie ist meine Schwester, ich bin nicht mehr die...
01. August 2020
Wie ich darauf komme? Letzte Woche saß ich beim Arzt und habe mir eine Zeitschrift angeschaut. Früher wurden hier Promis wie Angelina Jolie abgelichtet, nun sehe ich lauter (für mich) unbekannte Gesichter und darunter immer „Promibloggerin“, „Influencerin" oder „Modebloggerin“. Woher kommt dieser Hype um die, die Texte im Internet verfassen? Was ist das Erfolgsrezept eines jeden Blogs und Onlineportals? Storytelling ist nicht nur das „A & O“ erfolgreicher Journalisten,...
22. Juli 2020
Wer meinen Sohn kennt, der weiß, dass er sich vorallem für Fahrzeuge in jeglicher Form begeistern lässt. Als es letzte Woche an der Tür klingelte, dachten wir erst, es wäre unser Besuch... doch da lagen wir falsch! Überraschenderweise bekam Karlito ein tolles Paket von der Simba-Dickie Group! Als wir es dann öffneten, war die Freude umso größer!! Als erstes schnappte er sich die Feuerwehrmann Sam Überraschungstüte. Wer Feuerwehrmann Sam ist brauch ich wohl keiner Mama erklären :-)...
18. Juli 2020
Erstaunlicherweise überraschen mich Personen im meinem Umfeld immer wieder. Heute morgen kam eine Kollegin in mein Büro und wir fingen an, über ein paar Dinge zu quatschen. Sie ist seit 5 Jahren als externe Mitarbeiterin angestellt. Die Tatsache, dass es in zwei oder drei Monaten vorbei sein könnte, betrübt sie überhaupt nicht. Nein, ganz im Gegenteil. Sie hat sich mittlerweile als Stylistin und Hobby-Bäckerin ein zweites Standbein aufgebaut und plant sogar, nun noch einen weiteren Kurs...
12. Juli 2020
“Zeig mir deine Freunde und ich sag dir wer du bist” Was ist Freundschaft? Früher, da hatte jeder einen besten Freund oder eine beste Freundin. Das war zu Schulzeiten. Nach dem Abschluss trennten sich dann einige Wege, neue Freunde kamen hinzu, einige alte verblassten, andere hingegen hielten. „Bekanntschaften“ haben wir viele, sei es im Internet, auf der Arbeit oder im Sportverein. Gute Freunde hingegen sind rar. Umso wichtiger, dass man solche Beziehungen pflegt. Aber was, wenn das...
04. Juli 2020
Manchmal vergessen wir durch die Last des Alltags, dass unser Job als Eltern eigentlich wunderbar ist. Stattdessen schreien wir unsere Kinder an und streiten mit ihnen. Wir tun das nicht weil wir es Leid sind, sondern weil die endlosen Aufgaben zusätzlich zum Muttersein uns so müde machen und ihren Tribut verlangen. Man sagt, Muttersein ist eine schwierige Aufgabe, und ja, stimmt. Aber für mich war Karl das schönste Geschenk der Welt, auf das wir so lange gewartet haben. Und doch passiert...
14. Juni 2020
Ach hat sich Karl auf diesen Tag gefreut!! Der schwäbelnde Opa auf dem Plumpsklo im Eingangsbereich drischt wieder seine derben Sprüche und spuckt auf die Besucher! Das Kreischen der Gäste auf den rasanten Achterbahnen in Tripsdrill schallt weit über das Gelände. Auch die Flügel der Altweibermühle drehen sich im Kreis. Tripsdrill hat endlich seine Pforten wieder geöffnet! Gut, einfach spontan hingehen kann man nicht, wenn man kein Jahresticket hat, aber dafür ist einfach weniger los...

Mehr anzeigen